Mobiles Museum Rablhaus

Mai 2022 – April 2023

Die Planung läuft …

Das Gipfelkreuz des Kleinen Gilfert in den Tuxer Alpen vereint die Symbole von 9 Weltreligionen.

Für das Jahr 2023 laufen die Vorbereitungen am Mobilen Rablhaus bereits auf Hochtouren. Wir werden wieder mit einem spannenden Thema auf Reisen gehen. So viel sei gesagt: Es wird interkulturell und interreligiös und entspricht damit ganz unserem inhaltlichen Anspruch. Nähere Informationen finden Sie bald auf dieser Seite.

mehr anzeigen

Über das Mobile Museum Rablhaus

Erstmals in Tirol bietet ein Museum einen eigenen „Outreach-Zweig“, einen mobilen Ausstellungsteil, an. In Form flexibler Präsentationselemente können wir ab 2021 mit unseren Themen „auf Reisen“ gehen. Objekte und ihre Geschichte/n werden auf den Weg geschickt und erreichen Menschen an unterschiedlichen Orten: auf der Straße, in Kirchen, Altersheimen und Schulen, Einkaufszentren und Gastronomiebetrieben.

Damit gewinnt das Rablhaus ein Stück räumliche, aber auch zeitliche Unabhängigkeit, da weder Kälte und Schnee noch Viren über unsere Museumsaktivitäten bestimmen.

Mit der Entwicklung dieses neuen Vermittlungsformates reagiert das Museum Rablhaus nicht nur auf die Herausforderungen des letzten Jahres, sondern auch auf das ständig wachsende Interesse am einzigartigen Themenschwerpunkt des Museums: Glaube und Aberglaube, Religion und Magie stehen in engem Zusammenhang mit den Herausforderungen des Lebens und sind daher immer aktuell.

Sollten Sie Interesse an einer Kooperation haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme: info@rablhaus.at.

Das Rablhaus am Weerberg bleibt Fundament und Ausgangspunkt unserer Kulturarbeit. Das Museumsgebäude und sein Standort in ihrer einzigartigen symbiotischen Atmosphäre erlauben ein kulturelles Erlebnis besonderer Art.

lade